Giovani e media - Portale informativo per la promozione delle competenze mediali

Ricerca

Das Wappen des Kanton Thurgau

Departement Erziehung und Kultur

Amt für Volksschule

Im Departement Erziehung und Kultur ist das Amt für Volksschule sowie die Fachstelle für Kinder, Jugend und Familienfragen im Generalsekretariat für die Umsetzung von Massnahmen im Bereich Jugend und Medien zuständig. 

Im Rahmen ihres Grundauftrages befassen sich zudem das Amt für Mittel- und Hochschulen und das Amt für Berufsbildung und Berufsberatung mit dem Thema der digitalen Medien. Zudem ist die Kantonsbibliothek für die Beschaffung und Vermittlung von aktuellen Medien und Büchern zuständig.

Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche, so auch die Schule. Dabei tun sich Chancen auf, wie sich auch Herausforderungen stellen. Entscheidend ist, dass sich unter diesen Rahmenbedingungen die Schule mit all ihren Beteiligten kontinuierlich weiter entwickelt. Werte, wie sie heute in der Schule gelebt werden, sind dabei nach wie vor wichtig; Entwicklungen haben sich daran zu orientieren. Gleichzeitig gilt es, mit Offenheit Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Eine Entwicklung, die Bewährtes mit Neuem verbindet, gewährleistet auch in Zukunft eine umfassende Schul- und Unterrichtsqualität.

Aktuell steht im Rahmen der Einführung des Lehrplans Volksschule Thurgau die Umsetzung des Moduls Medien und Informatik im Fokus. Eine gelungene Umsetzung dieses Projekts legt die Basis für zukünftige Entwicklungen.

Alle kantonalen Informationen zur Umsetzung des Moduls Medien und Informatik sowie zum Projekt ICT im Unterricht der Primarschule (2008 bis 2018) finden Sie auf av.tg.ch > Medien und Informatik.

Jürg Widmer
Departement für Erziehung und Kultur - Amt für Volksschule, Schulentwicklung
Projektleiter Medien und Informatik
Grabenstrasse 11
8510  Frauenfeld
058 345 58 13
juerg.widmer@tg.ch

Generalsekretariat

Konzept für ein koordiniertes Vorgehen in der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik des Kantons Thurgau

Die Fachstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen hat ihre Arbeit im Juni 2010 aufgenommen. Die Grundlage bildet das "Konzept für eine koordinierte Kinder-, Jugend und Familienpolitik des Kantons Thurgau", welches alle 5 Jahre aktualisiert wird. Im 2018 hat der Regierungsrat das "Konzept für ein koordiniertes Vorgehen in der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik des Kantons Thurgau 2018 - 2022" genehmigt und zur Umsetzung freigegeben. Die vier zentralen Themenfelder des Konzepts sind "Familienförderung", "Elternbildung und -beratung", "Kinder- und Jugendförderung" und "Frühe Förderung". Das Konzept definiert Ziele und Massnahmen und regelt unter anderem die Zuständigkeiten für die Kinder und Jugendförderung im Kanton Thurgau. Eines der Ziele beinhaltet den Bereich Jugendmedienschutz. „Förderung der Medienkompetenzen von Kindern und Jugendlichen". Dabei werden ausgewählte Projekte im Bereich Medienkompetenzen von Kindern und Jugendlichen unterstützt. Die Umsetzung des Konzepts obliegt der Fachstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen.

Fact Sheet Digitale Medien in der Kinder- und Jugendförderung

Das neu erstellte Fact-Sheet der Fachstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen bietet eine Übersicht zu verschiedenen Informationen und Weiterbildungsmöglichkeiten für Personen, die in der Kinder- und Jugendförderung arbeiten.

Pascal Mächler
Departement für Erziehung und Kultur - Fachstelle für Kinder, - Jugend- und Familienfragen
Leiter Fachstelle
Regierungsgebäude Zürcherstrasse 188
8510  Frauenfeld
058 345 57 61
pascal.maechler@tg.ch